aus Leinen

Leinen - eine der ältesten Kulturpflanzen Europas - hat den "Cooling-Effekt". Deshalb eignet sich Nachtwäsche aus luftigem Leinen besonders für laue Nächte. Leinen ist in seiner Eigenschaft temperatur- und feuchtigkeitsableitend: So kommt auch bei höheren Temperaturen keine unangenehme Stauhitze auf. Zudem ist Leinen antistatisch und sehr strapazierfähig. - Und hier zu wundervoller Nachtwäsche in zarten Pastellfarben oder Milch-weiß verarbeitet

Sortieren nach
Seidenshirt Cinda T-Shirt Seide Leinen in hellblau von Kokon Zwo
Ab 69,90 €
Cinda Trägershirt Seide Leinen in rot von Kokon Zwo
Ab 59,90 €
Seidenshirt Cinda 3/4-Arm Shirt Seide Leinen in puder-rosé ohne Muster von Kokon Zwo
Ab 79,90 €
Cardigan Cinda Jacke mit Knöpfen Seide Leinen in puder-rosé von Kokon Zwo
Ab 119,90 €
Seidenshirt Cinda No. 2 Seide Leinen 3/4-Arm Shirt rauchblau von Kokon Zwo
Ab 84,95 €
Seidenshirt Cinda No. 2 Seide Leinen Langarm Shirt rauchblau von Kokon Zwo
Ab 92,95 €
Cardigan Cinda Jacke mit Knöpfen Seide Leinen in taupe von Kokon Zwo
Ab 119,90 €
Cardigan Cinda Jacke mit Knöpfen Seide Leinen in taupe-creme mit Druck von Kokon Zwo
Ab 119,90 €
Seidenshirt Cinda No. 2 Seide Leinen Langarm Shirt mitternachtblau von Kokon Zwo
Ab 92,95 €
Seidenshirt Cinda No. 2 Seide Leinen Langarm Shirt petrol-türkis von Kokon Zwo
Ab 92,95 €
Seidenshirt Cinda No. 2 Seide Leinen Langarm Shirt schwarz von Kokon Zwo
Ab 92,95 €
Tunikakleid Leinen-Seide schwarz von Kokon Zwo
Ab 124,95 €
Tunikakleid Leinen-Seide indigo blau von Kokon Zwo
Ab 124,95 €

13 Artikel

pro Seite

Einfach online bestellen

Diese Vorteile genießen Sie in 
unserem Shop

 
Von Experten ausgewählte Ware
 
Gratis Versand ab einem Bestellwert von 75 €
 
1 Monat Widerrufsrecht für Ihre Bestellung
 
Ihre Daten werden beim Einkaufen sicher übermittelt

aus Leinen

Leinen ist eine der ältesten Kulturpflanzen Europas und der Welt. Schon die alten Ägypter kannten und nutzten das Flachsgewächs. Im Laufe der Zeit verlagerte sich das Anbaugebiet für Leinen in die nördliche Halbkugel.  Zwischen dem 12. Und 13. Jahrhundert war Deutschland führend im Anbau. Viele Städte, wie Köln, Ulm und Augsburg sowie eine Reihe deutscher Dynastien verdanken der Verarbeitung  von Leinen ihren Wohlstand.

Die Lausitz etwa ist nach wie vor bekannt für den Anbau von Flachs. Mit knapp 70% Anteil am gesamten Anbau sind die Gebiete der ehemaligen UdSSR dominierend. Es folgen China, Tschechien, Slowakei, Polen und Irland.

Erst Mitte des 19. Jahrhunderts gerät Leinen vor allem als Bekleidungstextil ins Hintertreffen durch den Siegeszug der preiswerteren Baumwolle. Der Anteil am weltweiten Faserverbrauch liegt heute bei weniger als 2%.

Damit scheint Leinen weit unterschätzt. Denn Stoffe aus Leinen sind vielseitig verwendbar und weisen viele positive Eigenschaften auf, die sie auch für Tages- Bekleidung und Nachtwäsche geradezu prädestinieren. Zunächst einmal ist Leinen ausgesprochen strapazierfähig und pflegeleicht. Aufgrund der hohen Reißfestigkeit wurden im Altertum z.B. Schiffssegel aus Leinen gewoben. Weitere Verwendung findet Leinen als Heimtextilien, wie Bettwäsche. Älteren Semestern dürfte der Bielefelder Leinen ein Begriff sein, der inzwischen sein „Revival“ erlebt. Es finden sich Tischwäsche und Geschirrtücher, Vorhänge, Bucheinbände, Stoffbeutel sowie Taschen oder als Dämmstoff im Hausbau und vieles mehr aus Leinen.

Reines Leinen ist problemlos waschbar bei 95° C (kochfest) und man kann Leinenstoff einfach in der Waschmaschine reinigen. Bei gefärbten Leinenwaren, wie Bekleidung, sollte allerdings eine niedrigere Temperatur Stufe gewählt werden (beachten Sie am besten immer die Herstellerangaben). Zum Bügeln empfiehlt es sich, das Gewebe gut anzufeuchten. So lassen sich alle Falten ganz leicht glätten.

Ferner eignet sich das atmungsaktive Leinen für Bekleidung sehr gut, da es sich weder elektrostatisch auflädt, noch zu Flusen- bildung neigt. Der matt-seidig glänzende Stoff ist sehr Luftdurchlässig, kühl im Griff – weshalb man Leinen einen natürlichen „Cooling-Effekt“ zuschreibt und es sich als luftige Sommerkleidung hervorragend eignet  – sowie schmutzabweisend und sehr mottenbeständig.

Diese Eigenschaften machen besonders bei Kennern von Leinenstoffen das natürliche und hautsympathische Gewebe für luftige Nachtwäsche so beliebt. Leinen ist temperatur- und feuchtigkeitsableitend, sodass auch bei höheren Temperaturen keine unangenehme Stauhitze entsteht.

Wundervolle Nachtwäsche für Damen in zarten Pastelltönen oder Milch-weiß aus ungefärbtem Leinen aus Litauen kommt von Aleta. Die litauische Leinenmanufaktur verkörpert mit natürlicher Wäsche, Homewear mit unkomplizierten Passformen und Heimtextilien aus Leinen und Leinen-Baumwolle Mischgewebe einen „Natural Lifestyle“.

Das Angebot von Aleta umfasst Leinen Nachthemden, leichte Sommer- Pyjamas oder Morgenmäntel aus Leinen – Gewebe, die in dezenten Pastellfarben gestaltet sind. Die bunten Modelle sind zum Beispiel in rosa oder blau mit weiß garngefärbt gewebt. Dadurch entsteht eine zarte und leicht unregelmäßige Farb- Struktur.

Bei den kurzen Sommer Schlafanzügen von Aleta haben Sie bei uns im Shop die Wahl zwischen den legeren Zweiteiler „Shorty“ mit einem im Camisole-Stil geschnittenen Oberteil mit breiten Trägern oder dem etwas eleganteren Model „Button“ mit einem kurzärmlichen Leinenhemd mit klassischer Knopfleiste als Oberteil. Dezente und sehr hübsche Hohlsaum-Stickereien verleihen der Mode von Aleta den letzten Schliff.